Vortrag

Titel:
Grauzone zwischen Analyse und Realisierung – zwischen Wunsch und Realität
(Oder Ma▀geschneidert oder von der Stange?)

Session:
Systementwicklung

Datum und Uhrzeit:
6. Juni 2007 von 10:30 bis 11:00 Uhr

Beschreibung:
Es gibt Fälle, und wir wagen zu behaupten es ist die Mehrzahl der Fälle, in denen man in der Entwicklung nicht auf der grünen Wiese aufsetzt. In denen aus bestehenden Basismodulen mit möglichst wenigen Veränderungen ein neues Produkt entstehen soll. Oder in denen bestimmte Teile durch zugekaufte Standardprodukte abgedeckt werden sollen. Wie sonst soll man dem Anspruch nach günstigen und schnellen Lösungen gerecht werden, der oft „von oben” kommt. Doch wo bleibt hier die Problemorientierung, wo die so viel geforderte Analyse? In solchen Fällen stellt sich immer die Frage: „Wie früh beziehe ich bestehende oder mögliche Lösungen in meine Analyse ein?”. Gibt es einen Mittelweg zwischen maßgeschneidert und „von der Stange”?.

Auf der einen Seite steht die „reine” Analyse ohne jegliche Lösungsbetrachtung. In ihr soll ausschließlich die Problemdomäne spezifiziert werden. Hier werden zuerst Ideen und Wünsche gesammelt, diese dann zu Anforderungen ausgearbeitet und am Ende das darauf zugeschnittene Produkt entwickelt. Auf der anderen Seite steht die Realität. Die fertigen Module oder Standardprodukte, welche mit möglichst geringem Aufwand integriert werden sollen um einen maximalen Gewinn zu erzielen.

Der Artikel beleuchtet die Grauzone zwischen diesen beiden Seiten und gibt eine Antwort darauf, wo die Grenze zwischen Analyse und Realität liegt.


Referenten:

Chris Rupp liefert durch Ihre Publikationen und Vorträge immer wieder wichtige Impulse für die Bereiche Requirements Engineering und Objekt-Orientierung. Erfindungen von Ihr und den SOPHISTen legten die Basis des modernen Requirements Engineering. Chris ist Geschäftsführerin der SOPHIST GROUP.

Anja Ranft ist bei der SOPHIST GROUP als Beraterin und Trainerin in den Bereichen Systemanalyse und Systemarchitektur tätig. In Projekten arbeitet sie an der Analyse, Entwicklung und Modellierung großer technischer Systeme sowie der Analyse und Modellierung komplexer Geschäftsprozesse. Die Basis Ihrer Arbeit bilden OO-Methoden, die UML und natürlichsprachige Methoden aus dem RE.


Vortragsfolien:

Teilnehmer der Konferenz können die PDF Folien zu diesem Vortrag herunterladen. Bitte verwenden Sie dazu die Ihnen per Email zugesandte Benutzerkennung. Sollten Sie noch keine Email von uns erhalten haben, so wenden Sie sich bitte an orga@see-conf.de.


 

©2007 4Soft GmbH - http://www.4soft.de