Vortrag

Titel:
Vorgehen in frühen Phasen einer Systemablösung zur Unterstützung von Spezifikation und Systementwurf.

Session:
Systementwicklung

Datum und Uhrzeit:
6. Juni 2007 von 11:00 bis 11:30 Uhr

Beschreibung:
Das Bundesverwaltungsamt migriert das System zur Bearbeitung der Rückzahlung von BAföG-Darlehen auf eine neue Technologieplattform. Die derzeit auf dem Großrechner abgebildete Funktionalität muss auf ein System übertragen werden, dass auf einer modernen, weborientierten Architektur basiert. Erst dadurch können neue Dienste über das Internet (z.B. für den Darlehensnehmer) angeboten werden. Um diese Systemablösung zielgerichtet steuern zu können, wurde eine fachliche Analyse zu den Anforderungen und eine technische Studie zur technischen Umsetzung vor dem eigentlichen Umsetzungsprojekt erarbeitet. Das V-Modell®XT hilft, aus den komplexen Ergebnissen dieser Studien in überschaubaren Iterationen ein Gesamtsystem zu implementieren. Es wird der Nutzen dargestellt, den das V-Modell®XT in diesem Projekt bisher gestiftet hat. Ebenso wird auf die Stellen hingewiesen, an denen es an seine Grenzen gestoßen ist.


Referenten:

Herr Kai Bürger ist seit über zwei Jahren beim Bundesverwaltungsamt als IT-Projektleiter bzw. Referatsleiter beschäftigt. Davor war er mehrere Jahre in der pharmazeutischen Industrie als Berater bzw. Software-Entwickler tätig.

Herr Dr. Wulf Oberschulte ist seit mehreren Jahren in Projekten zu Individualsoftware als Berater und Projektleiter tätig. Seine Schwerpunkte sind Finanz- und Wertpapiersysteme für Banken und öffentliche Dienstleister.


Vortragsfolien:

Teilnehmer der Konferenz können die PDF Folien zu diesem Vortrag herunterladen. Bitte verwenden Sie dazu die Ihnen per Email zugesandte Benutzerkennung. Sollten Sie noch keine Email von uns erhalten haben, so wenden Sie sich bitte an orga@see-conf.de.


 

©2007 4Soft GmbH - http://www.4soft.de