Vortrag

Titel:
ActiveCharts – Verknüpfung von Modellen und Code bei der modellgetriebenen Softwareentwicklung mit UML2

Session:
Systementwicklung

Datum und Uhrzeit:
5. Juni 2007 von 17:15 bis 17:45 Uhr

Beschreibung:
Unser Ansatz ActiveCharts kombiniert Modelle aus den Analyse/Design-Phasen und (handgeschriebenen) Code aus der Implementierungsphase auf eine neue Art: Wir modellieren den Kontrollfluss einer Anwendung mit UML 2.0 Aktivitätsdiagrammen, die von einer Laufzeitumgebung (ActiveChartsIDE) interpretiert werden. Mit dieser Laufzeitumgebung können die Aktivitätsdiagramme simuliert und visualisiert werden. Funktionen wie beispielsweise Breakpoints oder schrittweises Vorgehen ermöglichen ein einfaches Debuggen der Anwendung. Analyse- bzw. Designartefakte werden in unserem Ansatz nahtlos für die Implementierungsphase übernommen. Wir wollen damit die Lücken zwischen den unterschiedlichen Phasen im Softwareentwicklungsprozess verkleinern und die Dokumentation und die Wartbarkeit von Softwareprodukten verbessern.

Co-Autoren: Stefan Sarstedt, Alexander Raschke, Dominik Gessenharter, Matthias Schneiderhan


Referent:

Jens Kohlmeyer, Jahrgang 1976, studierte Informatik an der Universität Ulm. Seit 2003 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Programmiermethodik und Compilerbau der Universität Ulm. Seine Forschungsinteressen sind neben der Softwaretechnik, speziell der modellgetriebenen Softwareentwicklung und Codeerzeugung, die Simulation biologischer neuronaler Prozesse.


Vortragsfolien:

Teilnehmer der Konferenz können die PDF Folien zu diesem Vortrag herunterladen. Bitte verwenden Sie dazu die Ihnen per Email zugesandte Benutzerkennung. Sollten Sie noch keine Email von uns erhalten haben, so wenden Sie sich bitte an orga@see-conf.de.


 

©2007 4Soft GmbH - http://www.4soft.de